Carnevalclub Massenbachhausen

Carnevalclub Massenbachhausen

Carnevalclub Massenbachhausen

Carnevalclub Massenbachhausen

Carnevalclub Massenbachhausen

Carnevalclub Massenbachhausen

zigeunerinnen

Da die Massenbachhausener im Volksmund mit dem Namen „Zigeuner“
bezeichnet werden, war dies der Grund für die Entstehung
unserer Gruppe. Im Karneval gibt es die „Zigeuner“ bereits seit
1973. Am 10.10.2009 wurden die Zigeunerinnen in das Brauchtum
aufgenommen und sind seitdem eine „Anerkannte Masken- und
Brauchtumsgruppe im Landesverband Württembergischer Karnevalvereine.“
Das Häs ist den Farben des CCM angepasst. Das gelbe
Tuch zeigt eine Farbe des Ortes. Die Münzen symbolisieren die
Zinsfreiheit, die der Bevölkerung damals gewährt wurde. Nach Ende
des 30jährigen Krieges unter der neuen kath. Herrschaft verließ die
ev. Bevölkerung, die sich während des Krieges angesiedelt hatte,
wieder den Ort. Ausgediente Söldner und Soldaten aus aller Herren
Länder ließen sich im Ort nieder. Die Herrschaft versprach diesen
Menschen Zinsfreiheit. Die Grafen von Neipperg haben alles getan,
um die verwilderte Bevölkerung zu anständigen, tüchtigen Menschen
zu erziehen.
Die Gruppe besteht aus 19 Frauen im Alter zwischen 30 und 65
Jahren.

zigeunerinnen1

zigeunerinnen2

Um unsere Webseite optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Einverstanden